Wie man Sahne-Waffel-Kekse macht


Das ist alles, was Sie für die Waffeln brauchen ... Plus ein wenig Kristallzucker, um sie zu beschichten

Butter und Schlagsahne mischen. Mehl gut einrühren, um einen Waffelteig zu bilden. In Plastikfolie einwickeln und ca. 15 Minuten kalt stellen, während ein Platz zum Ausrollen vorbereitet wird.

Normalerweise können Sie die Löcher ziemlich schnell bohren, indem Sie jeden Wafer vorsichtig mit der anderen Hand halten.

Sie können sie ziemlich nahe beieinander auf das Backblech legen.

Backen Sie 7-9 Minuten bei 375 ° ... Bis fest, aber nicht braun.

Auf Drahtgitter abkühlen lassen. Wafer sind ziemlich zerbrechlich.

Ich staple sie 6 hoch, um einzufrieren, bis ich zu einem späteren Zeitpunkt Zuckerguss hinzufüge. Oder Sie können sicherlich bereifen und dann einfrieren. In jedem Fall gefrieren sie gut.

CREAM FILLING FROSTING: Butter schlagen und langsam Zucker und Vanille hinzufügen. Am besten glatt und cremig. Teilen Sie, wie Sie färben möchten. Zu Weihnachten färbe ich halb rot und halb grün.

Teilen und färben Sie den Zuckerguss nach Wunsch. Normalerweise mache ich zu Weihnachten Rot und Grün.

Legen Sie vorsichtig einen Fleck auf eine Waffel ...

Drücken Sie den oberen Wafer vorsichtig nach unten, um die Füllung an den Kanten auszugleichen.

Diese zarten kleinen Kekse schmelzen in Ihrem Mund! Sie gefrieren auch gut.


Schau das Video: Waffel-Plätzchen ohne Backofen Thermomix TM5TM6 - Thermilicious


Vorherige Artikel

Wie man einen altmodischen (Mad Men Style) macht

Nächster Artikel

Wie man Cuscus und Cranberry Salat macht